2. Workshop

5. September 2012, DSM Bremerhaven

Dr. Rainer Lehfeldt (BAW),
Johannes Melles (BSH)
Inhalte und Ziele des Workshops
Dirk Jacke (BMVBS) Bedeutung der MDI-DE als Küsteninformationssystem
Mathias Lücker (BSH) Das Portal der MDI-DE
Franziska Helbing (LKN),
Johannes Mielchen (WSA HH)
Beispielhafte Anwendungsfälle der MDI-DE
Jürgen Walther (BKG) Architektur der GDI-DE und INSPIRE Umsetzung
Dr. Hans-Christian Reimers (LLUR) Reporting für die Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie
Dr. Ralf Busskamp (BfG) Der "WasserBlick" im Kontext der Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie
Kirsten Binder (LLUR) Berichterstattung für die MSRL am Beispiel Deskriptor 5 Eutrophierung
Dr. Peter Korduan (GG),
Matthias Pramme (BSH)
Modellierung eines WFS am Beispiel der Eutrophierung in Anlehnung an INSPIRE
Tillmann Lübker (BfN),
Peter Hübner (BfN)
Meeresökologische Geodaten für die Aufgaben des marinen Naturschutzes

6. September 2012, DSM Bremerhaven

Dorian Alcacer Labrador (HSO),
Rainer Roosmann (HSO)
SOA-basierter Küstengazetteer als Teil der MDI-DE
Christoph Wosniok (BAW) Daten aus numerischen Modellen in der MDI-DE
Michael Bauer (BAW) Einsatzmöglichkeiten von WPS in der MDI-DE
Michael Räder (NLPV),
Sebastian Duden (BAW)
Metadaten und Recherche
Dr. Peter Korduan (GG),
Christian Rüh (GG)
MarThes - Ein standardisierter Thesaurus für maritime Anwendungen

Franziska Helbing (LKN),
Tillmann Lübker (BfN)

Partizipieren an der MDI-DE – Anbindung an das Netzwerk aus Datenknoten

  Programm